Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Wirtschaftspolitik

Tarifpolitik und Gewerkschaften

Sozialpolitik

Nachhaltig wirtschaften und handeln

Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Personengruppen


Grundqualifizierung


Themenfelder


Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:

Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik

Wirtschaftspolitik

Arbeitnerhmer*innen als Eigentümer*innen -
Genossenschaften als alternative Form des Wirtschaftens


Profitorientiert arbeitende Unternehmen sind ein Kernelement kapitalistischen Wirtschaftens. Gewinne an die Investoren ausschütten ist die Maxime, das „Stakeholder Value“ steht im Vordergrund. Aktien und Unternehmensanteile wechseln oft in Sekundenbruchteilen den Eigentümer, Unternehmen werden ge- und verkauft, Konzentrationsprozesse vorangetrieben – alles mit dem Ziel noch mehr Profit zu erzielen. Die Interessen der Beschäftigten spielen dabei keine Rolle. Im Gegenteil – sie haben große Probleme ihre berechtigten Interessen, wie z. B. angemessene Beteiligung an den Erfolgen von Unternehmen durchzusetzen. Tariferhöhungen u.ä. orientieren sich oft nicht am Gewinn der Unternehmen.

Wir wollen diskutieren, welche Rolle Unternehmen in einer Gesellschaft spielen, welche Funktion sie übernehmen und ob dies immer mit einer Profitorientierung einher gehen muss. Sind die schon sehr alten Ansätze genossenschaftlichen Arbeitens eine Lösung? Welche Genossenschaften leben heute noch die Grundidee des genossenschaftlichen Wirtschaftens? Wir wollen einen Blick auf die Geschichte der Genossenschaften werfen und uns aktuelle Beispiele ansehen sowie die Verbindung zu Gewerkschaften herstellen. Außerdem werden wir überlegen, welche anderen Lösungen es gibt und auch eigene Ideen entwickeln.

GL0322080104
Melden Sie sich online an
01.08.2022 - 05.08.2022
 Veranstalter: ver.di GPB
 Ort: ver.di-Bildungszentrum Gladenbach
Kosten:
Für ver.di-Mitglieder kostenlos. Für Nicht-ver.di-Mitglieder: Seminargebühr inkl. Verpflegung und Unterkunft beträgt 425,00 EUR (inkl. MwSt.)
 


Hinweise:
Team:
Heiko Bolldorf
Alina Herr

Das Seminar findet im Rahmen des 8. Gladenbacher Politiksommer statt.

Zielgruppen:
iAN


Freistellungsgrundlage:
SU, TV, BU


Zur Übersicht "Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik/Wirtschaftspolitik"