Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Wirtschaftspolitik

Tarifpolitik und Gewerkschaften

Sozialpolitik

Nachhaltig wirtschaften und handeln

Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Personengruppen


Grundqualifizierung


Themenfelder


Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:

Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik

Sozialpolitik

Betongold
Wohnen zwischen Mietenwahnsinn und Menschenrecht


Steil nach oben, in diese Richtung entwickeln sich die Mietkosten bereits seit einigen Jahren. In der Coronakrise hat sich die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt weiter verschärft, da gleichzeitig/zeitgleich die Einkommen z. B. durch Kurzarbeit gesunken sind. Die Wohnkosten nehmen einen immer größeren Anteil an den monatlichen Ausgaben ein, rund 50 % des Haushaltseinkommens geht in manchen Regionen bereits für die Miete drauf. Der Verdrängungsdruck auf Mieter*innen wächst insbesondere in Ballungsräumen kontinuierlich, aber auch in ländlichen Regionen ziehen die Mietpreise an. Bezahlbarer und guter Wohnraum ist in zahlreichen Städten und Regionen zur Mangelware geworden. Diese Entwicklungen sind Folge einer staatlichen Wohnungspolitik, die jahrzehntelang nach der Devise „Der Markt wird’s richten“ verfahren ist, öffentlichen Wohnraum privatisiert sowie sich aus der sozialen Wohnraumförderung verabschiedet hat. Dabei haben Menschen ein Grundrecht auf bezahlbares Wohnen – ein Grundrecht, dem wir gemeinsam zur Geltung verhelfen müssen.

In dem Seminar gehen wir der gegenwärtigen Wohnungskrise auf den Grund. Wir setzen uns mit den gewerkschaftlichen Anforderungen an eine soziale Wohnungspolitik auseinander und fragen, was Mieter*innen und Gewerkschafter*innen tun können, um guten Wohnraum bezahlbar zu machen – damit das Grundrecht auf Wohnen für alle von allen in Anspruch genommen werden kann.



Hinweise:
Team:
Wiebke Ilsitz
Holger Raschke

Das Seminar findet im Rahmen der Sozialpolitischen Woche statt.

Zielgruppen:
iAN


Freistellungsgrundlage:
SU, BU


Zur Übersicht "Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik/Sozialpolitik"