Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Personengruppen


Seminare für Erwerbslose

Seminare für Senioren/-innen

Jugend

Lesben, Schwule, Transgender, Inter-, Bisexuelle

Migrantinnen und Migranten

Grundqualifizierung


Betriebsratswahl


Themenfelder


Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:

Seminare für Personengruppen

Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle

LSBTTIQ und internationale Gewerkschaftsarbeit - wie können wir uns besser vernetzen?


LSBTTIQ Rechte insgesamt und am Arbeitsplatz sind international sehr unterschiedlich geregelt. Insgesamt müssen wir bei den bestehenden rechtspolitischen Strömungen mit Einschränkungen für LSBTTIQ Menschen rechnen und uns damit auseinandersetzen. In diesem Seminar wollen wir uns mit der internationalen Gewerkschaftsarbeit im Rahmen der LSBTTIQ Arbeit beschäftigen. Wie sehen die Kämpfe und Arbeitsbedingungen in anderen Ländern aus? Wie können LSBTTIQ Menschen internationale Kontakte nutzen, um ihre Forderungen nach gleichen Rechten insgesamt und am Arbeitsplatz durchzusetzen? Neben einem Überblick über die jetzt schon bestehende Zusammenarbeit mit internationalen Gewerkschaften wollen wir weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Vernetzung erarbeiten.

WA0320101906
Melden Sie sich online an
19.10.2020 - 23.10.2020
 Veranstalter: ver.di GPB
 Ort: ver.di-Bildungszentrum Walsrode
Kosten:
Für ver.di-Mitglieder kostenlos. Für Nicht-ver.di-Mitglieder: Seminargebühr inkl. Verpflegung und Unterkunft beträgt 425,00 EUR (inkl. MwSt.)
 


Hinweise:
Bei Interesse an Veranstaltungen bitte eine E-Mail schicken an: regenbogen@verdi.de oder auf die Internetseite www.regenbogen.verdi.de klicken.

Zielgruppen:
iAN


Freistellungsgrundlage:
BU


Zur Übersicht "Seminare für Personengruppen/Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle"