Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven


Gute Arbeit - gutes Leben

Gesellschaftliche Entwicklung und Politik

Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Personengruppen


Grundqualifizierung


Betriebsratswahl


Themenfelder


Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:

Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven

Gesellschaftliche Entwicklung und Politik

Für eine gelebte Solidarität
Aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz


Der Betrieb ist ein Ort, an dem Arbeitnehmer*innen unterschiedlicher Herkunft, Kultur, politischer Einstellung und unterschiedlichen Glaubens miteinander umgehen und auf Augenhöhe zusammenarbeiten müssen. Ungleichbehandlungen, Ausgrenzung, rassistische Sprüche oder rechte Stammtischparolen treten auch im Arbeitsalltag auf. Dabei belasten Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung am Arbeitsplatz nicht nur die Betroffenen, sondern spalten die Belegschaften und verhindern ein solidarisches Miteinander im Einsatz für;gute Arbeitsbedingungen für alle. Die soziale und kulturelle Vielfalt der Arbeitnehmer*innen muss immer wieder zu einem gemeinsamen und solidarischen Handeln zusammengeführt werden. Denn nur gemeinsames Handeln macht stark.

Wir möchten uns in diesem Seminar eingehend mit den gewerkschaftlichen Grundwerten, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Solidarität auseinandersetzen und fragen uns, wie ein solidarisches Miteinander am Arbeitsplatz heute aussehen kann. Gemeinsam hinterfragen wir, wie ein solidarischer Umgang untereinander, besonders auch in internationalen Belegschaften, aktiv gefördert werden kann. Dabei geht es auch um kritische Blicke in unser Alltagsleben, in das Miteinander in Schule, Ausbildung und in unseren Organisationen. Der erste Schritt zur Veränderung ist, Vorurteile – bewusste oder unbewusste – sichtbar zu machen und zu verstehen, wie Diskriminierung vor sich geht. Im Seminar sensibilisieren wir für die Wahrnehmung des alltäglichen Rassismus in Betrieb und Gesellschaft und entwickeln Handlungsstrategien, die Diskriminierung und den dahinterliegenden Machtverhältnissen den Boden entzieht.

BI0320010601 (IMK)
Melden Sie sich online an
06.01.2020 - 10.01.2020
 Veranstalter: ver.di GPB
 Ort: ver.di - Bildungszentrum Bielefeld
Kosten:
Für ver.di-Mitglieder kostenlos. Für Nicht-ver.di-Mitglieder: Seminargebühr inkl. Verpflegung und Unterkunft beträgt 425,00 EUR (inkl. MwSt.)
 
BI0321010401 (IMK)
Melden Sie sich online an
04.01.2021 - 08.01.2021
 Veranstalter: ver.di GPB
 Ort: ver.di - Bildungszentrum Bielefeld
Kosten:
Für ver.di-Mitglieder kostenlos. Für Nicht-ver.di-Mitglieder: Bitte erfragen Sie die Kosten beim Veranstalter.
 


Hinweise:
IMK Seminarverantwortlich: Martin Menacher

Team:
Helga Zimmermann
Lutz Schneider


Zielgruppen:
BR, PR, iAN


Freistellungsgrundlage:
37(7), 46(7), SU, BU


Zur Übersicht "Gesellschaftliche Themen und Handlungsperspektiven/Gesellschaftliche Entwicklung und Politik"