Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Arbeitswelt und Gesundheit


Gesellschaftliche Entwicklungen und Politik


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Wirtschaftspolitik

Tarifpolitik und Gewerkschaften

Sozialpolitik

Nachhaltig wirtschaften und handeln

Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Personengruppen


Grundqualifizierung


Themenfelder


Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:
Anhö   Arbeitsplatz   Arbeitsrecht   Arbeitsrecht 1   Arbeitsrecht 2   Arbeitsverhä   Arbeitsversä   Arbeitsvertrag   Arbeitszeit   Argumentieren   Aufhebungsvertrag   Auswahlrichtlinien   Auszubildendenversammlung   BBiG   Befristetes Arbeitsverhä   Befristung   BEM   Beratungsrechte   Berufsbildungsgesetz   Beschlü   Beschwerderecht   Betrieb   Betriebliche Erfordernisse   Betriebsbedingte Kü   Betriebsgeheimnis   Betriebsrat   Betriebsrat Grundschulung   Betriebsratssitzung   Betriebsvereinbarung   Betriebsverfassungsrecht   BR1   BR 2   BR 3   BR 4   BR Grundschulung   BRI   BR III   BR IV   Bundespersonalvertretungsgesetz   ch   Datenschutz   Eingruppierung   Einigungsstelle   Einstellung   Entgeltfortzahlung   Erholungsurlaub   ffentlicher Dienst   ftigungsp   ftsfü   ftsordnung   Gefä   Geschä   Gesprä   Gesundheit   Gesundheitsschutz   Grundlagen   Grundlagen Arbeitsrecht   Haftung   hrung   JAV-1   JAV I   Jugend- und Auszubildendenvertretung   Koalitionsfreiheit   Kommunikation         ltnis   Mitbestimmung   ndigung   ndigungsprä   ndigungsschutz   ö   Personalrat   Personalrat Grundschulung   PR 1   PR Grundschulung   PR I   Redeangst   Rhetorik   rpersprache   rung   SBV   SBV 2   SBV II   soziale Angelegenheiten   Sozialplan   sse   Teilzeitarbeit   tung   TVö   umnis   Umwandlungsgesetz   Unternehmensmitbestimmung   Unterrichtungspflicht   vention   Vergü   Wahlschutz   Weiterbeschä   Widerspruch des Betriebsrats   Wirtschaftsausschuss  

Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik

Tarifpolitik und Gewerkschaften

Aktiv für Demokratie in Betrieb und Gesellschaft I: Erste Schritte zur Mitgestaltung im Betrieb - Kooperation und Kommunikation in der Praxis

Rasante Veränderungsprozesse in der Gesellschaft und in den Betrieben haben insbesondere für Arbeitnehmer*innen, gesellschaftlich Aktive und andere Gruppen unmittelbare Folgen. Kampagnen, als eine demokratische Betätigungsform, gewinnen zunehmend an Bedeutung, um Konfliktpunkte und „heiße Themen“ in der Gesellschaft und in Betrieben in eine breite Öffentlichkeit zu transportieren. Debatten können angestoßen und Beteiligung organisiert werden. Im Seminar werden Beispiele von gesellschaftlichen und betrieblichen Kampagnen dargestellt und bewertet. Hierbei werden auch Aktionsfelder und beteiligungsorientierte Felder von Gewerkschaften betrachtet. Im Konkreten wird das Tarifvertragssystem in Deutschland erklärt. Herkunft und Wurzeln des Tarifsystems, der Koalitionsfreiheit und das Streikrecht werden als Grundrecht in einer demokratischen Gesellschaft betrachtet. Darauf aufbauend können betriebliche Kampagnen auf aktive Teilhabe der Kolleginnen und Kollegen ausgerichtet werden und tragen damit zur demokratischen (Meinungs-)Bildung bei. Derartige Kampagnen werden aktuell in einzelnen Betrieben vor Ort, auf regionaler und sogar auf internationaler Ebene organisiert. Für eine aktivierende (gesetzliche) Interessenvertretung ist die betriebliche Verankerung und die örtliche/regionale Ebene die Basis und damit von besonderem Interesse. Mit ungewöhnlichen Aktionen werden die Themen im eigenen Umfeld mobilisiert und verankert und unter Einbeziehung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen von Kirchen bis anderen Interessensverbänden können in einem überschaubaren Zeitraum Forderungen und eigene Ziele öffentlichkeitswirksam verbreitet werden.
Das Seminar liefert einen generalisierten Überblick über die Wirkungsweise und Möglichkeiten von Kampagnen und vermittelt konkrete Hilfestellungen für gesellschaftliches Engagement und betriebsrätliches Handeln.


Zielgruppen:
BR, PR, iAN


Freistellungsgrundlage:
37(7), 46(7), BU


Zur Übersicht "Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik/Tarifpolitik und Gewerkschaften"