Startseite
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Arbeitswelt und Gesundheit


Gesellschaftliche Entwicklungen und Politik


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Seminare für Aktive


Personengruppen


Grundqualifizierung


Betriebsratswahl 2018


Themenfelder


Arbeits- und Sozialrecht

Tarifrecht

Arbeitszeit

Arbeits-/Gesundheitsschutz

Allgemeine Aufgaben und Mitbestimmungsrechte

Digitalisierung

Personalwirtschaft

Wirtschaftliche Kompetenz

Arbeitsorganisation

Vorsitz- und Leitungsfunktion gestalten

Kommunikation

Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Kampagnen, Projekte & andere Angebote
Links
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:
Arbeit 4.0   Arbeitnehmerdatenschutz   Arbeitsplatz   Arbeitsrecht   Arbeitsrecht 1   Arbeitsschutz   Arbeitssicherheit   Arbeitsverhä   Arbeitsversä   Arbeitsvertrag   Arbeitszeit   Arbeitszeitgesetz   Argumentieren   Aufhebungsvertrag   Auswahlrichtlinien   BBiG   Befristetes Arbeitsverhä   Belastung   BEM   Beratungsrechte   Berufsbildungsgesetz   Beschlussfassung   Beschlü   Beschlüsse   Beschwerderecht   Beteiligungsrechte   Betrieb   Betriebsgeheimnis   Betriebsrat   Betriebsrat Grundschulung   Betriebsratssitzung   Betriebsvereinbarung   Blog   BR1   BR 2   BR 3   BR 4   BR Grundschulung   BRI   BR III   BR IV   Bundespersonalvertretungsgesetz   Datenschutz   Digitalisierung   Dokumentation   Eingruppierung   Einigungsstelle   Einstellung   Enterprise 2.0   Entgeltfortzahlung   Entgeltordnung   Erholungsurlaub   ftigungsp   ftsfü   ftsordnung   Gefä   Geschä   Geschäftsführung   Geschäftsordnung   Gesundheit   Gesundheitsschutz   Grundlagen   Grundlagen Arbeitsrecht   gute Arbeit   hrung   JAV-1   JAV I   Koalitionsfreiheit   Kommunikation   Konflikte      Lohngruppen   ltnis   Mitbestimmung   Mobbing   ndigung   Niederschrift   Organisation   ö   Personalrat   Personalrat Grundschulung   personenbezogene Daten   PR 1   PR 2   PR Grundschulung   PR I   PRII   Rhetorik   social Bookmarks   soziale Angelegenheiten   soziale Medien   soziale Netzwerke   Sozialplan   sse   Tarifvertrag   umnis   web 2.0   Weiterbeschä   Widerspruch des Betriebsrats   Wiki  

Themenfelder

Intressenvertretung und Tarifrecht

Überleitung in die neue Entgeltordnung des TVöD-VKA

Am 1.1.2017 tritt nach mehrjähriger Verhandlung die Entgeltordnung TVöD für den Geltungsbereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) in Kraft. Damit endet die seit 2005 mit dem Abschluss des TVöD bestehende Ungleichzeitigkeit zwischen neuem Tarifvertrag und altem Eingruppierungsrecht mit zwischenzeitlichen Übergangsregelungen.

Die Entgeltordnung entspricht in Systematik, Vorgehensweise und Begrifflichkeiten in weiten Teilen den alten BAT-Regelungen, allerdings aktualisiert und mit neuen, für Beschäftigte relevanten Vorschriften.

Die gesetzliche Interessenvertretung hat u.a. die Aufgabe, die ordnungsgemäße Anwendung tarifvertraglicher Regelungen zu überprüfen und auf ihre Einhaltung zu achten. Beschäftigte könnten aktuell aufgrund des Inkrafttretens der Entgeltordnung falsch eingruppiert sein und können bis spätestens Ende 2017 individuell Anträge auf Höhergruppierung stellen. Da die Arbeitgeber rechtlich keine Verpflichtung haben, darauf hinzuweisen, obliegt es häufig der Interessenvertretung, die Beschäftigten zu informieren und zu beraten. Dafür werden Wissen und Handwerkszeug benötigt.

Das Seminar vermittelt die Fähigkeit, Überleitungen verstehen und nachvollziehen zu können. Es bietet einen Überblick über den Aufbau der neuen Entgeltordnung und benennt Besonderheiten.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Darstellung der Regelungen zur Überleitung in die EntgO
  • Struktur der EntgO VKA (Aufbau, Teile der EntgO)
  • Grundsätze der Eingruppierung und Sonderregelungen aus dem Tarifvertrag Überleitung
  • Voraussetzungen und Prüfung einer Höhergruppierung aufgrund des Inkrafttretens der EntgO
  • Aufgaben und Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung


Für Krankenhäuser, Psychiatrien, Altenpflegeeinrichtungen, Rettungsdienste und Sparkassen werden Spezialseminare angeboten.


Zielgruppen:
BR, PR


Freistellungsgrundlage:
37(6), 46(6)


Zur Übersicht "/"