Startseite
Seminare suchen
Zentrale Seminare
Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Kampagnen, Projekte & andere Angebote

Jugendseminare


MAV-Qualifizierung


Interessenvertretung als Berufung


Weitere Angebote der Bildungszentren

Links
Datenschutz
Impressum
Zu ver.di Homepage
Zu ver.di b+b
Themen von Interesse - hier klicken:
Ausbildung   Ausbildungsstandkontrolle   BBiG   Berufsbildungsgesetz   Beurteilungssysteme   Bildungsmaß   Grundlagen   JAV 2   JAV II   JAV-PersVG   nahmen  

Kampagnen, Projekte und andere Angebote

Weiterführende Angebote der ver.di-Bildungszentren

Strategische Beratung für Betriebs- und Personalräte

Betriebs- und Personalräte handeln oft unter großem Druck und geraten daher leicht in die Rolle, ständig reagieren zu müssen. Ein Ausweg aus dieser „Falle“ ist die strategische Planung der eigenen Arbeit. Dies findet im Idealfall nicht nur für ein Jahr, sondern für eine ganze Wahl-Periode statt. Von der Bildungsplanung und einer konsequenten Arbeitsteilung im Gremium führt der Weg hin zur konkreten Planung und Durchführung von Projekten.

Wir unterstützen Kolleginnen und Kollegen bei der Analyse der Probleme und Herausforderungen für das BR- oder PR-Gremium und geben Tipps und Hinweise auf dem Weg in die Offensive durch gezielte Bildungsplanung.

Spezialseminare für einzelne Betriebs- und Personalratsgremien in strategischen Herausforderungen oder Krisensituationen

Konkrete Veränderungsprozesse oder krisenhafte Entwicklungen in Betrieben und Dienststellen bringen hohe Anforderungen für die Interessenvertretung mit sich. In solchen Situationen ist der Besuch eines regulären Seminars meist nicht hinreichend, vielmehr muss das ganze Gremium gemeinsam unter fachlicher Anleitung eine Strategie erarbeiten. Mögliche Themen sind Betriebsänderung, Outsourcing, Fusion usw. Darüber hinaus führen wir auf Anfrage von Gremien Seminare mit Inhalten aus den Bereichen Konfliktmanagement, Coaching, Teamtraining, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Personalplanung und Arbeitsorganisation durch.

Die Bildungszentren entwickeln in enger Kooperation mit dem beauftragenden Gremium ein maßgeschneidertes Seminar. Diese Maßnahmen können in Absprache auch am Standort des Betriebs oder der Dienststelle stattfinden.

Vergleichbare weiterführende Angebote für Mitarbeiter(innen)vertretungen oder die Schwerbehindertenvertretungen werden auf Anfrage ebenso vermittelt oder organisiert.

Bei Interesse genügt ein Anruf im Bildungszentrum Ihrer Region.
Fragen Sie dort am besten nach der Bildungszentrum-Leitung oder dem/der für den Bereich „gesetzliche Interessenvertretungen“ zuständigen Bildungssekretär/in.

Hinzuziehung von Sachverständigen und Beraterinnen/Beratern

Als Betriebs- bzw. Personalratsmitglied müssen Sie in immer rascherem Tempo auf Veränderungen im Betrieb/in der Dienststelle reagieren. Bei speziellen Projekten und Themen ist oftmals eine vertiefende professionelle Beratung und Begleitung durch Spezialisten notwendig, z. B. bei betrieblichen Veränderungsprozessen (u.a. Interessenausgleich und Sozialplan), bei Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes (z. B. Durchführung von Gefährdungsbeurteilung) oder bei der Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung.

Hier hilft die Rat.geber GmbH weiter. Die Beratungstochter von ver.di Bildung + Beratung (ver.di b+b) greift auf eigene Beraterinnen und Berater zurück sowie auf ein Netzwerk erfahrener Fachleute.

Kontakt:
Rat.geber GmbH
info@ratgeber-gmbh.de
www.ratgeber-gmbh.de

(Stand: September 2017)