Startseite
Vorwort
Last-Minute
Seminare suchen
Zentrale Seminare

Arbeitswelt und Gesundheit


Gesellschaftliche Entwicklungen und Politik


Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik


Europa / Internationales


Geschichte und Zeitgeschehen


Seminare für Aktive


Personengruppen


Grundqualifizierung


Betriebsratswahl 2018


Themenfelder


Arbeits- und Sozialrecht

Tarifrecht

Arbeitszeit

Arbeits-/Gesundheitsschutz

Allgemeine Aufgaben und Mitbestimmungsrechte

Digitalisierung

Personalwirtschaft

Wirtschaftliche Kompetenz

Arbeitsorganisation

Vorsitz- und Leitungsfunktion gestalten

Kommunikation

Weiterführende Angebote

Fachbereiche

Jugend-Seminare
Wichtige Hinweise
Die Bildungszentren
Kampagnen, Projekte & andere Angebote
Links
Impressum
Zur ver.di Homepage

Themenfelder

Kommunikation

Humor als Ressource
Instrumente zur Konfliktbewältigung


Die Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretung ist sehr konfliktreich - egal, ob es nun um Verhandlungen mit dem Arbeitgeber geht oder um die Arbeit im Gremium selbst. Humor kommt hierbei fast gar nicht mehr vor. Dabei bietet Humor eine Möglichkeit, Distanz zu seinem eigenen Problem zu bekommen und so neue Lösungsmöglichkeiten zu finden und anzunehmen. Dabei geht es nicht um Schenkelklopfer und Schotenreißer, sondern um den wohldosierten und empathisch eingesetzten Humor, der entspannend und entschärfend wirkt.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Wie funktioniert Humor?
  • Grundlagen humorvoller Kommunikation
  • Humorvolles Selbstmanagement
  • Aufmerksam machen und überzeugen durch humorvolle rhetorische Mittel
  • Konfliktsituationen aus dem Alltag der Interessenvertretung erfolgreich mit Humor bearbeiten
  • Gemeinsam kreative Problemlösungen finden
BE0117081302
Melden Sie sich online an
13.08.2017 - 16.08.2017
 Veranstalter: ver.di b+b
 Ort: ver.di - Bildungszentrum Berlin
Kosten:
775,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 270,00 € (inkl. MwSt.)
 


Zielgruppen:
BR, PR, Betriebs-/Personalratsmitglieder


Freistellungsgrundlage:
37(6), 46(6), LPersVG


Zur Übersicht "Themenfelder/Kommunikation"